Turnfeste

 

Das Vereinsturnen, früher Sektionsturnen genannt, ist eine schweizerische Spezialität an Turnfesten, welche sich aus dem Riegenturnen entwickelte. Das Vereinsturnen bildete in unserem Turnverein seit je her einen festen Bestandteil: Trugen in den siebziger Jahren vor allem die Geräteturner zu guten Resultaten an Turnfesten bei, so waren es in den achtziger Jahren die Leichtathleten, welche aufholten und mit sehr guten Leistungen die Turnfestnoten erhöhten.  Heute punktet unser Turnverein aber vor allem in den Teamsportarten, welche die Leichtathletik ablösten. Allen voran unser aktuelles Aushängeschild Korbball, welches das Vereinsturnen etwas in den Hintergrund stellt.


 

Erstmals seit Jahren nahm der TV Madiswil wieder an zwei Turnfesten teil: am Oberländischen Turnfest in Saanen-Gstaad und am Verbandsturnfest in Oberburg. Letztmals turnte der Verein Ende der 80-iger Jahre an zwei Turnfesten in einem Jahr. Allerdings diente damals das erste Turnfest als Testlauf, damit man(n) am zweiten so richtig durchstarten konnte.

Dieses Jahr war das erste Turnfest nicht als Training gedacht, vielmehr tauchte der Wunsch der Turner auf, einmal an einem Oberländischen Turnfest teil zu nehmen. Aber am Turnfest des eigenen Verbandes zu fehlen kam natürlich auch auf keinen Fall in Frage. So durften die Turner gerade an zwei Wochenenden ihr Bestes zu geben.

Dies gelang einem Turner ganz besonders hervorragend: Urs Zulliger gewann schon einige Leichtathletik-Wettkämpfe und er tat dies auch am Oberländischen Leichtathletik-Einzelwettkampf der Senioren 1972 und älter. Damit hat er auf ein Neues gezeigt, dass mit ihm noch lange zu rechnen ist. Wir gratulieren ihm herzlich zu seinem Sieg!

Oberländisches Turnfest 2012 in Saanen-Gstaad

Gesammtrangliste