Bei bestem Wetter und guter Stimmung, begann am frühen Samstagabend das Nostalgie-Korbballturnier. Die 14 eingeladen Teams (darunter drei Teams aus dem eigenen Verein) spielten in je zwei 7-er Gruppen fast bis um Mitternacht um das Weiterkommen in die Finalspiele, welche dann am Sonntagmorgen stattfanden.

 

Neben dem sportlichen Teil, standen aber die Kameradschaft und der Plausch ganz klar im Vordergrund. Waren doch alle eingeladenen Mannschaften lange Wegbegleiter auf unserem Weg von der 3. Liga bis zum letztjährigen Schweizermeistertitel in der NLA. So erstaunte es auch nicht, dass immer wieder frühere Geschichten und Anekdoten zu vergangenen, legendären Spielen zu vernehmen waren. Ob auf dem Spielfeld, im Festzelt oder in der Bar, Korbball ist doch einfach wunderbar.

Ohne Verletzungen und gravierende Zwischenfälle gingen die Final- und Rangspiele am Sonntagmittag bei wiederum bestem Wetter zu Ende.

An der Rangverkündigung erhielten alle Mannschaften einen Erinnerungspreis, die drei Erstplatzierten einen Bargeldbetrag. Wie es sich als gute Gastgeber gehört, überliess man den ersten Rang einer Gastmannschaft. Der TV Unterer Reiat gewann das Turnier schliesslich souverän vor unserer NLA Schweizermeister-Mannschaft 2014.


Turniersieger TV Unterer Reiat SH

Nach einem weiteren „Bierchen“ und „Schwatz“ machten sich die Mannschaften dann müde, aber zufrieden auf nach Hause ins Seeland, in die Ostschweiz, ins Luzernische, nach Zürich oder in die nähere Umgebung.