Am Samstag, 9. Juni 2018, besammelten sich 33 Jugeler beim Schulhaus Neumatt um zum diesjährigen Jugitag aufzubrechen, welcher heuer in Roggwil stattfand. Um 07:45 Uhr konnten die Jugeler, teilweise geschwächt vom Schulsporttag am Freitag, in den 3-Kampf starten. Anfänglich etwas bewölkt wurde der Tag immer heisser und heisser und zerrte den Jugeler zusätzlich an den Kräften.

Kurz vor Mittag war der 3-Kampf beendet und es konnte mit den Spielen beginnen, welche mit der Stafette um ca. 15:30 Uhr  abgeschlossen wurden. An der darauffolgenden Rangverkündigung wurden die Resultate bekannt gegeben. Es reichte nicht ganz an die Leistungen von letztem Jahr, dennoch konnten einige Erfolge verzeichnet werden. Darunter 12 Dipolme und 2 Podestplätze. Die Podestplätze ergatterten sich in der Kategorie 9-jährig auf dem 2. Platz Marco Limacher und auf dem 3. Platz Andrin Moser. Bei den Mannschaftsspielen glänzten die Jungs der Oberstufe wie im Vorjahr und holten sich in allen drei Spielen einen Podestplatz: 3. Platz im Tchoukball, 2. Platz im Seilziehen und den überragenden 1. Platz in der Stafette. Somit konnten konnte der Titel vom letzten Jahr verteidigt werden. Aber auch die Jungs der Unter- und Mittelstufe konnten sehr gute Resultate erzielen.

Erschöpft von der Hitze und dem Sport, jedoch glücklich über das Erreichte ging es nach der Rangverkündigung zurück nach Madiswil.

Bericht: Marcel Weber / Lukas Brügger